Autor Thema: Die neue Devil's Blood: VÖ-Termin am 11.11.2011  (Gelesen 3152 mal)

Offline Opa Steve

  • Administrator
  • Glorious Metalhead
  • *****
  • Beiträge: 1833
Die neue Devil's Blood: VÖ-Termin am 11.11.2011
« am: November 11, 2011, 07:16:15 Nachmittag »
Fehlt nur noch um 11:11 Uhr  :biggrin:  Kamelleeeeeeeee!!!!  :lachen:

Ob bei aller okkulten Numerologie auch der rheinische Karnevalsstart zu diesem Datum ein eigenes Kapitel bekommen hat?

Sorry, trink gerade mein Wochenendeinstiegsbier und bin bisschen albern...

Opa

kex

  • Gast
Re: Die neue Devil's Blood: VÖ-Termin am 11.11.2011
« Antwort #1 am: November 12, 2011, 11:24:15 Vormittag »
Ich bin ja aus allen Socken gefallen, als ich festgestellt habe, was für einen Hype die mittlerweile erfahren. Habe die einmal live gesehen und fand sie nicht nur ziemlich langweilig, sondern von der Show her auch total überzogen (muss das Breeze 2010 gewesen sein). Sie klang auf Platte um Längen besser als in der Realität. Irgendwas muss da passiert sein, so viele geflashte Leute von diesen wohl sehr pompösen Live-Auftritten.

Witzig wäre ein Gimmick, dass genau das macht, beim Öffnen der CD:
Es fliegen dem ahnungslosen Käufer Konfetti und Luftschlangen mit Hochgeschwindigkeit ins Gesicht und aus einer elektronischen Karte tönt "Kamelle!, Kölle Alaaf" oder was halt so regional gebrüllt wird.

Zitat
Sorry, trink gerade mein Wochenendeinstiegsbier und bin bisschen albern...
Die Wirkung hat das Zeug gegen die Nierenbeckenentzündung auch - nur dass ich den nötigen Ernst für den Endspurt der Examensarbeit behalten sollte.

Aber wie ist die neue CD denn eigentlich?

Offline Kruemel

  • B4M Crew
  • Active Metalhead
  • *****
  • Beiträge: 499
  • Augen zu und durch
Re: Die neue Devil's Blood: VÖ-Termin am 11.11.2011
« Antwort #2 am: November 12, 2011, 02:48:04 Nachmittag »
Aber wie ist die neue CD denn eigentlich?

Siehe des' Review....

Die spalten echt! Ganz am Anfang, als die noch keine Sau kannte bzw. BEVOR ein Herr namens Götz Kühnemosh die so dermaßen gehyped hat, war's ganz "nett".  Mehr aber auch nicht. Ich weiß wirklich nicht, was soooo toll an dieser Band sein soll. Klingt für mich ziemlich durchschnittlich und Ausstrahlung haben die wie ich finde überhaupt keine.
I always bleeeeeed for metal

kex

  • Gast
Re: Die neue Devil's Blood: VÖ-Termin am 11.11.2011
« Antwort #3 am: November 12, 2011, 07:54:16 Nachmittag »
Aber wie ist die neue CD denn eigentlich?

Siehe des' Review....

Die spalten echt! Ganz am Anfang, als die noch keine Sau kannte bzw. BEVOR ein Herr namens Götz Kühnemosh die so dermaßen gehyped hat, war's ganz "nett".  Mehr aber auch nicht. Ich weiß wirklich nicht, was soooo toll an dieser Band sein soll. Klingt für mich ziemlich durchschnittlich und Ausstrahlung haben die wie ich finde überhaupt keine.

Habs gelesen und trotz acht Punkten würde ich sie nach diesem Review nicht anfassen. Das bestätigt einfach meinen Eindruck: solide aber nix Besonderes.

Offline des

  • Administrator
  • Glorious Metalhead
  • *****
  • Beiträge: 1141
Re: Die neue Devil's Blood: VÖ-Termin am 11.11.2011
« Antwort #4 am: November 12, 2011, 08:28:16 Nachmittag »

Ich stehe auf dieses Retro-Zeugs. Ich habe da in meinem Schrank eine alte DEEP PURPLE Doppel-Vinyl stehen von 1970/72 mit lauter 17 oder 22-Minuten Songs drauf.
Ist zwar eine andere Mucke, aber irgendwie erinnern mich DEVIL's BLOOD daran: einfach, wie ausufernd hier Gitarren-gefudelt wird, dazu der altbackene Sound. Ich mags sehr.

Das ganze Okkult-Image-Getue halt ich dagegen für Kindergarten.

Keks, Du bist einfach zu jung dafür, bist ja in den Siebzigern noch in der Ursuppe geschwommen...  ;D
The world is full of Kings and Queens. Who blind your eyes then steal your dreams.

kex

  • Gast
Re: Die neue Devil's Blood: VÖ-Termin am 11.11.2011
« Antwort #5 am: November 12, 2011, 10:08:42 Nachmittag »

Keks, Du bist einfach zu jung dafür, bist ja in den Siebzigern noch in der Ursuppe geschwommen...  ;D

*Hüstel*

Das mag sein, aber ich habe doch tatsächlich zweieinhalb Stunden GuruGuru im letzten Sommer genossen und die Mucke hatte keine erkennbaren Titel, die gingen so in einander über und ich habe mich geärgert, dass ich außer Alkohol keine anderen Drogen konsumiere.

Ahja und Graveyard stehen fest im Programm vom Queens of Metal 2012

The Devils Blood haben live einfach nicht überzeugt, damit waren sie, weil ich bei ihnen intolerant sein will, einfach für mich raus - wenn ich mal älter bin, überdenke ich diese Entscheidung nochmal ;)

Vikingsgaard

  • Gast
Re: Die neue Devil's Blood: VÖ-Termin am 11.11.2011
« Antwort #6 am: November 13, 2011, 06:11:49 Nachmittag »
Der dicke Götz hypt die noch immer. Die waren gestern im Turock in Essen (wir habens vorgezogen, erst nach der Show da ein zuschweben *hüstel*) und das der nicht das verschüttete Bier vor denen vom Boden geschlürft hat, war'n Wunder.  :arsch:

Mr.Melkor

  • Gast
Re: Die neue Devil's Blood: VÖ-Termin am 11.11.2011
« Antwort #7 am: Mai 18, 2012, 11:19:14 Vormittag »


Meiner Meinung nach handelt es sich hierbei um einen der überbewertesten Bands seit langem.
Ich kann an deren Musik nichts besonderes entdecken.
Und das sie 2010 'ne Headliner-Position auf dem RH-Festival bekamen, war ein Witz.
Das der feine Götz diese Band so hypt, ist ja ok. Allerdings finde ich es nervig, dass er permanent andere Bands im Vergleich schlecht machen muß, u.a. auch Iron Maiden.

Offline Kruemel

  • B4M Crew
  • Active Metalhead
  • *****
  • Beiträge: 499
  • Augen zu und durch
Re: Die neue Devil's Blood: VÖ-Termin am 11.11.2011
« Antwort #8 am: Mai 19, 2012, 07:38:46 Nachmittag »
Wen Götz alles auf seiner Hype-Liste hat, kann ich eh nicht nachvollziehen. Da wird Gehypet und Niedergemacht, was das Zeug hält. Wahrscheinlich braucht er das irgendwie... für was auch immer. Will's garnicht wissen
I always bleeeeeed for metal