Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Metal-Themen allgemein / Re: Metal Fasten 2019 - es geht wieder los!
« Letzter Beitrag von Cornholio am Gestern um 10:43:36 Nachmittag »
Danke für den Tipp
2
Metal-Themen allgemein / Re: Metal Fasten 2019 - es geht wieder los!
« Letzter Beitrag von des am Gestern um 10:39:36 Nachmittag »
Von dem Devin hab ich auch mind. drei Alben, die ich zwar ok bis gut finde, aber aufgrund der Komplexität bzw der fehlenden Eingängigkeit sehr selten auflege.
Terria, Ziltoid und Dark Matter (Ziltoid 2). Mal schauen, vielleicht hab ich demnächst mal wieder Lust drauf.

Terria ist toll, die Ziltoid kenne ich nicht und von der Z2 mag ich nur die Dark Matters Scheibe (Universal Flame ist ein toller Song).
Aber am eingängigsten und leichtesten greifbar ist die "Addicted", falls Du Lust drauf hast.

Als Fan von Live-Alben mag ich aber die "Ziltoid Live Royal Albert Hall" und "Ocean Machine live" - habe beide als großformatige Audiobooks daheim.
3
Metal-Themen allgemein / Re: Metal Fasten 2019 - es geht wieder los!
« Letzter Beitrag von Cornholio am Gestern um 10:18:47 Nachmittag »
Von dem Devin hab ich auch mind. drei Alben, die ich zwar ok bis gut finde, aber aufgrund der Komplexität bzw der fehlenden Eingängigkeit sehr selten auflege.
Terria, Ziltoid und Dark Matter (Ziltoid 2). Mal schauen, vielleicht hab ich demnächst mal wieder Lust drauf.
4
Metal-Themen allgemein / Re: Metal Fasten 2019 - es geht wieder los!
« Letzter Beitrag von des am Gestern um 08:55:18 Nachmittag »

Devin hätte dich am ersten Tag überfordert - das verspreche ich dir. Ich freue mich schon auf dein Feedback zu meinem Review.  :pleased:


Die neue Devin Townsend auf nüchternen Magen, das wäre nichts gewesen  :icon_cool:. Das Problem an Devin ist, dass er alles an Stilen durch hat und so wirkt die Neue wie ein Potpourri aus allen vergangenen Alben, recht schwer verdaulich, am ehesten wie die "Deconstruction", nur weniger stimmig. Vorläufiges Urteil: es gibt wieder viele unglaublich große Momente, aber auch Stirnrunzeln - Musical trifft auf Blastbeats. Ein finales Urteil traue ich mir aber noch nicht zu nach dem ersten Durchgang, es wird sich das Album wohl erst nach vielen Durchläufen erschließen - aber Du hast es im Review ziemlich treffend beschrieben!
 
5
Bleeding4Metal / Re: B4M Playlists
« Letzter Beitrag von Cornholio am Gestern um 07:30:27 Nachmittag »
Heut geht's mit einem Thrash Metal-Special in die Ostertage!
Kurz, knapp und auf den Punkt, hier die Lieblings-Thrasher aus unserer Redaktion:

Akhanarit: Testament - The Evil Has Landed
Baterista: Slayer - Seasons In The Abyss
Cornholio: Slayer - Angel Of Death
des: Metallica - Blackened
Eddieson: Slayer - Raining Blood
Humppathetic: Stam1na - Valtiaan Uudet Vaateet
Krümel: Annihilator - Human Insecticide
Lestat: The Crown - Blitzkrieg Witchcraft
Musty: Slayer - Seasons In The Abyss
Opa Steve: Metallica - Battery
RJ: Megadeth - Holy Wars… The Punishment Due
Stormrider: Metallica - Master Of Puppets
TexJoachim: Slayer - South Of Heaven
Wulfgar: Municipal Waste - The Art Of Partying

Was ist euer liebster Thrash-Brocken?
Slayer? Metallica?
Oder doch etwas ganz anderes?
6
Metal-Themen allgemein / Re: Metal Fasten 2019 - es geht wieder los!
« Letzter Beitrag von Opa Steve am Gestern um 08:36:43 Vormittag »
Zitat
nur Bass ist selbst nach der Fastenzeit fast keiner zu hören

 :lachen: :lachen: :lachen:

Ich hätte mir ein spektakuläreres Werk zum Ende der Fastenzeit gegönnt. Aber andererseits ist es auch verständlich, dass man nach Wochen des Hungerns einfach nur die bekannten besten Bratkartoffeln von Oma haben will  :biggrin: .

Devin hätte dich am ersten Tag überfordert - das verspreche ich dir. Ich freue mich schon auf dein Feedback zu meinem Review.  :pleased:

Dann werde ich jetzt auf Facebook mal ergänzen, dass die Fastenzeit beendet ist und man die ganze Story hier nochmal nachlesen kann. Bin gespannt, wieviele mitleidige Statements du erhältst.  :icon_wink:
7
Metal-Themen allgemein / Re: Metal Fasten 2019 - es geht wieder los!
« Letzter Beitrag von des am April 20, 2019, 08:22:44 Nachmittag »

Tag 0: das Ende der Fastenzeit

Lange ersehnt, nehme ich die Platte in die Hand, schönes Cover, Doppel-Vinyl, aber kein Gatefold. Das Artwork ist elegant in weiß gehalten, Justitia liegt zerstört am Boden. Die Platte wird aufgelegt, das rückwärts gespielte Gitarrenintro ertönt, die Drums setzen mit einer unglaublichen Wucht ein, brettharte Gitarren folgen, nur Bass ist selbst nach der Fastenzeit fast keiner zu hören. Hetfield singt 'Blackened is the end, winter it will send...'. "And Justice For All ..." ist die Platte, die das Metal-Fasten beendet, meine Platte für die einsame Insel und die beste von METALLICA. Ich mag sogar den bass-armen Sound, der der Platte eine ganz eigene Härte verleiht - die Platte klingt so wie sie klingen muss! Ich kann auch keinen Lieblingssong nennen, üblicherweise höre ich "Justice" immer komplett durch.  :56:

Was folgt danach? Vermutlich die neue DEVIN TOWNSEND, die ungespielt im Plattenschrank steht.
8
Metal-Themen allgemein / Re: Metal Fasten 2019 - es geht wieder los!
« Letzter Beitrag von des am April 20, 2019, 08:06:49 Nachmittag »

Ja; From Dusk Till Dawn muss ich mir auch wieder einmal ansehen. Da gibt es auch 2 Fortsetzungen (die aber nicht direkt mit dem Original zusammenhängen), die ich mir noch nie angesehen habe, obwohl ich die seit Jahren daheim herum liegen habe.
Aber das Juliette Lewis Album ist guter Stoff, leicht abgedreht.

Spar es dir. :D Der zweite Teil ist der, den ich gesehen habe, und der war schon Dreck. Der dritte Teil soll noch schlimmer sein.

Ok, dann werde ich mich auf Teil 1 konzentrieren ;)
9
Metal-Themen allgemein / Re: Metal Fasten 2019 - es geht wieder los!
« Letzter Beitrag von des am April 20, 2019, 08:06:05 Nachmittag »
Auch ich fand es wieder sehr interessant, und zumindest für Pink Floyd hat es sich aus meiner Sicht schon gelohnt.
Die CD VON Anouk hab ich erst einmal gehört, da kann ich noch nichts zu sagen.

Danke bzw freut mich!  :bangersmiley:
10
Metal-Themen allgemein / Re: Metal Fasten 2019 - es geht wieder los!
« Letzter Beitrag von Cornholio am April 20, 2019, 12:28:55 Nachmittag »
Auch ich fand es wieder sehr interessant, und zumindest für Pink Floyd hat es sich aus meiner Sicht schon gelohnt.
Die CD VON Anouk hab ich erst einmal gehört, da kann ich noch nichts zu sagen.
Seiten: [1] 2 3 ... 10