Autor Thema: Johnny Cash  (Gelesen 3275 mal)

Vikingsgaard

  • Gast
Johnny Cash
« am: August 30, 2010, 05:09:57 Nachmittag »
Die Besten sterben tatsächlich zu früh!

Der Song hat mich sehr ergriffen und da stehe ich zu. Dummerweise funzt grad die Einbettung nicht, sorry! Der Song heißt 'Hurt' von Johnny Cash, ist recht easy via youtube unter diesen Parametern zu finden.
« Letzte Änderung: August 30, 2010, 07:27:02 Nachmittag von Vikingsgaard »

Offline Kruemel

  • B4M Crew
  • Active Metalhead
  • *****
  • Beiträge: 548
  • Augen zu und durch
Re: Johnny Cash
« Antwort #1 am: August 30, 2010, 08:39:23 Nachmittag »
Wow... R.I.P. Johnny... ist echt sehr ergreifend!

Hier ist der Link

http://www.youtube.com/watch?v=o22eIJDtKho

@René: Hast Du den Film mit Joaquin Phoenix "Walk the Line" gesehen? Ich leider noch nicht, will ich mir aber noch anschauen irgendwann.
I always bleeeeeed for metal

Offline Lestat

  • Der Schatten, der die Nacht durchflattert
  • Senior Metalhead
  • ******
  • Beiträge: 883
Re: Johnny Cash
« Antwort #2 am: August 30, 2010, 09:06:04 Nachmittag »
komisch, dass ihr erst jetzt auf den Song kommt...war da schon voll druff, als er den veröffentlicht hat und der im Musikfernsehen lief...ein absoluter Gänsehautsong.

Offline Opa Steve

  • Administrator
  • Glorious Metalhead
  • *****
  • Beiträge: 2004
Re: Johnny Cash
« Antwort #3 am: August 30, 2010, 10:06:11 Nachmittag »
Hmmm, lässt mich ziemlich kalt. Lagerfeuer-Song.

Viel geiler finde ich seinen Track aus der "Dawn Of The Dead"-Neuverfilmung: 'The Man comes around' - mächtige Poesie, und cooles Ende.

Opa

Offline des

  • Administrator
  • Glorious Metalhead
  • *****
  • Beiträge: 1320
Re: Johnny Cash
« Antwort #4 am: August 31, 2010, 04:06:30 Vormittag »
Die Besten sterben tatsächlich zu früh!

Der Song hat mich sehr ergriffen und da stehe ich zu. Dummerweise funzt grad die Einbettung nicht, sorry! Der Song heißt 'Hurt' von Johnny Cash, ist recht easy via youtube unter diesen Parametern zu finden.

...und dabei ist der gar nicht vom Cash, sondern von Trent Reznor. Johnny Cash hat den nur gecovered.
Ist im Original auf "The Downward Spiral" von den Nine Inch Nails. Ich finde die Cash-Version aber ergreifender, vor allem das Video.
« Letzte Änderung: August 31, 2010, 04:47:08 Vormittag von des »
The world is full of Kings and Queens. Who blind your eyes then steal your dreams.

Vikingsgaard

  • Gast
Re: Johnny Cash
« Antwort #5 am: August 31, 2010, 02:33:25 Nachmittag »
Wow... R.I.P. Johnny... ist echt sehr ergreifend!

Hier ist der Link

http://www.youtube.com/watch?v=o22eIJDtKho

@René: Hast Du den Film mit Joaquin Phoenix "Walk the Line" gesehen? Ich leider noch nicht, will ich mir aber noch anschauen irgendwann.

Ich bin eigentlich auch kein Freund von diesem Country/Western Zeuch, aber der Song hat was. Das es ein Cover-Song ist wusste ich, steht ja auch bei youtube mit bei.  :biggrin: Den Film allerdings werde ich mir wohl nicht rein ziehen, wäre mir bestimmt zu langweilig.

Vikingsgaard

  • Gast
Re: Johnny Cash
« Antwort #6 am: September 03, 2010, 09:06:01 Nachmittag »
Hmmm, lässt mich ziemlich kalt. Lagerfeuer-Song.

Viel geiler finde ich seinen Track aus der "Dawn Of The Dead"-Neuverfilmung: 'The Man comes around' - mächtige Poesie, und cooles Ende.

Opa

Ist im Prinzip auch "nur" nen Lagerfeuer-Song, du Ei!  :biggrin:
Ich finde viel mehr seine Stimme so interessant und dieser Minimalismus an Instrumenten und Akkorden. Ich glaube, Metal goes unplugged...