Autor Thema: Metal Fasten 2019 - es geht wieder los!  (Gelesen 2199 mal)

Offline Opa Steve

  • Administrator
  • Glorious Metalhead
  • *****
  • Beiträge: 1985
Re: Metal Fasten 2019 - es geht wieder los!
« Antwort #45 am: März 18, 2019, 05:36:41 Nachmittag »
Zitat
Die "Wish You Were Here" ist von den Studioalben diejenige, mit der man den typischen PINK FLOYD Sound am ehesten verbindet. Lange, epische atmosphärische Nummern.

Damit zielst du genau in den Median ihres Schaffens. Von da kann man sich ja durch die Historie in die eine oder andere Richtung bewegen, je nachdem was einem mehr liegt.

Für mich sind "Meddle" und "Ummagumma" die Top-Scheiben. Ab "Dark Side Of The Moon" beginnt für mich so die Breitenverträglichkeit, aber die älteren Scheiben finde ich unglaublich mutig.

Offline Cornholio

  • B4M Crew
  • Active Metalhead
  • *****
  • Beiträge: 353
Re: Metal Fasten 2019 - es geht wieder los!
« Antwort #46 am: März 18, 2019, 08:43:28 Nachmittag »
Aber ich bleib dabei, die "Delicate Sound Of Thunder" ist die beste, aber halt live.  :bangersmiley:
Ich hab nichts gegen Live-Alben, habe allerdings noch keins als "Einstieg" für eine Band benutzt.
Aber ich hab mir die Scheibe mal auf die Einkaufsliste gesetzt, bin gespannt.
I need TP for my Bunghole
---
Superior Machine 🎼🎸

Offline des

  • Administrator
  • Glorious Metalhead
  • *****
  • Beiträge: 1259
Re: Metal Fasten 2019 - es geht wieder los!
« Antwort #47 am: März 18, 2019, 08:50:37 Nachmittag »

Ich hab nichts gegen Live-Alben, habe allerdings noch keins als "Einstieg" für eine Band benutzt.
Aber ich hab mir die Scheibe mal auf die Einkaufsliste gesetzt, bin gespannt.

Falls sie Dir doch nicht gefällt, hast Du ein Bier gut bei mir.  ;)
The world is full of Kings and Queens. Who blind your eyes then steal your dreams.

Offline Opa Steve

  • Administrator
  • Glorious Metalhead
  • *****
  • Beiträge: 1985
Re: Metal Fasten 2019 - es geht wieder los!
« Antwort #48 am: März 18, 2019, 09:05:47 Nachmittag »
Zitat
Falls sie Dir doch nicht gefällt, hast Du ein Bier gut bei mir.  ;)

Paddy, das lohnt sich, da macht er auch Ernst  :bangersmiley:  :00000436:

Offline des

  • Administrator
  • Glorious Metalhead
  • *****
  • Beiträge: 1259
Re: Metal Fasten 2019 - es geht wieder los!
« Antwort #49 am: März 18, 2019, 09:11:13 Nachmittag »
Tag 13: DIRE STRAITS "Tequila Sunrise (Texan Sunset)" (1994) (2CD)

Eine nicht ganz offizielle Veröffentlichung, die ich vor etwa 20 Jahren offiziell in der CD-Grabbelbox eines Supermarkts gefunden habe. Die DIRE STRAITS live sind eine Wucht, "Alchemy" ist das beste Live-Album der Welt und aller Zeiten. Die "Tequila Sunrise" ist auch wirklich gut, wurde 1985 in Houston aufgenommen und hat daher im Gegensatz zur "Alchemy" auch ein paar Songs von "Brothers In Arms" in der Setlist (6 von 13 Songs). Der Rest sind Klassiker wie 'Sultans Of Swing' (diesmal ohne 6-Minuten-Solo), 'Tunnel Of Love' und 'Romeo And Juliet'. 'Brothers In Arms' ist ohnehin toll und ich denke, ich werde mir auch das zugehörige Album wieder einmal hervor kramen (wo hab ich das nur?  :icon_idea: :-\ )

Die "Tequila Sunrise" ist auch schön aufgemacht, ein aufklappbares Doppel-Digi, schön bedruckt (aber mittlerweile auch schon ziemlich zerfleddert). Die Aufnahmequalität ist tadellos.

8/10 Punkte
« Letzte Änderung: März 18, 2019, 10:01:29 Nachmittag von des »
The world is full of Kings and Queens. Who blind your eyes then steal your dreams.

Offline des

  • Administrator
  • Glorious Metalhead
  • *****
  • Beiträge: 1259
Re: Metal Fasten 2019 - es geht wieder los!
« Antwort #50 am: März 18, 2019, 09:12:08 Nachmittag »
Zitat
Falls sie Dir doch nicht gefällt, hast Du ein Bier gut bei mir.  ;)

Paddy, das lohnt sich, da macht er auch Ernst  :bangersmiley:  :00000436:

Ehrensache!
The world is full of Kings and Queens. Who blind your eyes then steal your dreams.

Offline Cornholio

  • B4M Crew
  • Active Metalhead
  • *****
  • Beiträge: 353
Re: Metal Fasten 2019 - es geht wieder los!
« Antwort #51 am: März 18, 2019, 09:25:00 Nachmittag »
Aber bitte nicht in der Fastenzeit :icon_mrgreen:

PS: Ka-ching
I need TP for my Bunghole
---
Superior Machine 🎼🎸

Offline des

  • Administrator
  • Glorious Metalhead
  • *****
  • Beiträge: 1259
Re: Metal Fasten 2019 - es geht wieder los!
« Antwort #52 am: März 19, 2019, 11:43:32 Nachmittag »

Tag 14: NICK CAVE AND THE BAD SEEDS "Live From The KCRW" (2013) (2LP)

Nachdem ich vor ein paar Tagen in die "Best Of" gekippt bin, folgt nun die 2013er Live. Und wahrlich, beeindruckend! Nick Cave singt erstaunlich sehr gut (und mit Inbrunst, auch wenn die Texte wie Higgs Boson Blues irgendwie Nonsense sind)) und die Platte ist irgendwie ergreifend. Nicht wirklich unplugged, aber sehr reduziert - die E-Gitarre wird gestreichelt, ein paar Geigen und ein Piano liefern Unterstützung für dieses intime Konzert.
Unter die Haut geht die akustische Version von 'The Mercy Seat', Gänsehaut pur, die Geschichte vom Delinquenten, der am Elektrischen Stuhl hingerichtet wird. Da legt Nick Cave alles an Emotion in den Song und die traurige Geige tut ihr Übriges.
Besonders gefällt mir auch 'Mermaids', das mit einem langen, sanften Gitarrensolo ausklingt.

Fazit: schön langsam werde ich zum Fan und bekomme Lust, mich mit dem Backkatalog von Nick Cave zu beschäftigen oder ein Konzert zu besuchen.

9/10 Punkte

"And if I die tonight,
Bury me in my favourite yellow patent leather shoes"
(Higgs Boson Blues)
The world is full of Kings and Queens. Who blind your eyes then steal your dreams.

Offline Cornholio

  • B4M Crew
  • Active Metalhead
  • *****
  • Beiträge: 353
Re: Metal Fasten 2019 - es geht wieder los!
« Antwort #53 am: März 19, 2019, 11:58:35 Nachmittag »
Ich glaub ich kenne von ihm nur das Duett mit Kylie... 🙈
I need TP for my Bunghole
---
Superior Machine 🎼🎸

Offline des

  • Administrator
  • Glorious Metalhead
  • *****
  • Beiträge: 1259
Re: Metal Fasten 2019 - es geht wieder los!
« Antwort #54 am: März 20, 2019, 09:19:43 Vormittag »
Ich glaub ich kenne von ihm nur das Duett mit Kylie... 🙈

Ging mir auch so. Der Song ist wirklich schön, aber nicht wirklich repräsentativ.
Vielleicht kennst Du METALLICA 'Loverman' von der "Garage Inc"? Ist im Original auch von Nick Cave.
The world is full of Kings and Queens. Who blind your eyes then steal your dreams.

Offline des

  • Administrator
  • Glorious Metalhead
  • *****
  • Beiträge: 1259
Re: Metal Fasten 2019 - es geht wieder los!
« Antwort #55 am: März 20, 2019, 09:59:18 Nachmittag »
Tag 15: ANNEKE VAN GIERSBERGEN "Drive" (2013) (MP3)

AvG ist eine Wunderstimme und hat schon unzählige Platten veredelt, sei es die Veröffentlichungen von THE GATHERING, wo sie lange Jahre Sängerin war, sei es AYREON, THE GENTLE STORM, DEVIN TOWNSEND PROJECT oder ihre Vielzahl an Gastbeiträgen, sogar mit MOONSPELL. Oder man denke an das unglaubliche Duett mit WITHIN TEMPTATION auf der "Black Symphony", wo sie mit Sharon Den Adel 'Somewhere' performt und so manche Gänsehaut verursacht hat.
"Drive" ist ein Album, das sie unter ihrem eigenen Namen veröffentlicht hat und das poppigen Rock oder rockigen Pop beinhaltet. Aber dennoch, ich weiß nicht, ist es die zauberhafte Stimme oder sind es die Songs (einfach gestrickt, aber richtig fluffig), ich höre mir "Drive" immer wieder gerne an. 'Treat Me Like A Lady' ist ein Ohrwurm (wie viele Songs auf der CD), 'My Mother Said' eine wunderschöne Piano-Ballade und das tolle 'Mental Jungle', ein orientalisch angehauchtes Duett, ist mein persönlicher Anspieltipp.

"Drive" ist ein locker-flockiges Album; im Review hat es damals 7,5 Punkte bekommen, was auch heute noch passt.

Tolle Stimme und unglaublich sympathische Künstlerin!
« Letzte Änderung: März 20, 2019, 10:01:35 Nachmittag von des »
The world is full of Kings and Queens. Who blind your eyes then steal your dreams.

Offline Cornholio

  • B4M Crew
  • Active Metalhead
  • *****
  • Beiträge: 353
Re: Metal Fasten 2019 - es geht wieder los!
« Antwort #56 am: März 20, 2019, 10:51:59 Nachmittag »
Ein weiterer guter Tipp, danke.
Was hat die Anneke denn mit Devin Townsend gemacht? Kenne mich bei ihm nicht so gut aus.

Und als Feedback bzgl. der Pink Floyd:
Einmal gehört, während dem CD sortieren, großartige Musik.
Die geht sicher auch gut beim Autofahren
I need TP for my Bunghole
---
Superior Machine 🎼🎸

Offline des

  • Administrator
  • Glorious Metalhead
  • *****
  • Beiträge: 1259
Re: Metal Fasten 2019 - es geht wieder los!
« Antwort #57 am: März 21, 2019, 10:26:05 Vormittag »
Ein weiterer guter Tipp, danke.
Was hat die Anneke denn mit Devin Townsend gemacht? Kenne mich bei ihm nicht so gut aus.


Die "Addicted" ist wohl die einfachste, aber AvG hat bei mehreren unter DEVIN TOWNSEND PROJECT laufenden Platten mit gemacht, "Epicloud", "Transcendence"
Besonders abgefahren ist die live "Retinal Circus" (DVD), hab noch nie so eine chaotische Bühnenshow gesehen :)
The world is full of Kings and Queens. Who blind your eyes then steal your dreams.

Offline des

  • Administrator
  • Glorious Metalhead
  • *****
  • Beiträge: 1259
Re: Metal Fasten 2019 - es geht wieder los!
« Antwort #58 am: März 21, 2019, 09:45:48 Nachmittag »
Tag 16: THE ROLLING STONES "Voodoo Lounge" (1994) (CD)

Die "Voodoo Lounge" ist zu einer ähnlichen Zeit entstanden wie Mick Jaggers Soloplatte "Wandering Spirit" und stilistisch daher ähnlich gelagert: Sehr rockig, fett produziert und ziemlich energiegeladen. Mick Jagger hat damals in einem Interview über Schlagzeuger Charlie Watts gesagt "he looks like he's juggling, but he sounds like a thunderstorm". Davon kann man sich gleich beim Opener 'Love Is Strong' überzeugen, der groovt wie nur was. 'I Go Wild', 'You Got Me Rockin', alles saubere Rocknummern, und beim rasenden 'Sparks Will Fly' lässt sich Mick Jagger zu folgenden Textzeilen hinreißen:
"Ooh, I'm gonna step on the gas
Mmm, I want to get there really fast
Mmm, I want to fuck your sweet ass
 Sparks will fly"

Dass er auch romantisch kann, zeigt er aber bei der schönen Ballade 'Blinded By Rainbows'. Bei 2 oder 3 Nummern darf auch Keith Richards mit seiner knarzigen Stimme ans Mikro, was aber eher gewöhnungsbedürftig klingt

"Wandering Spirit" ist schon noch eine Stufe besser und abwechslungsreicher, aber auch die "Voodoo Lounge" ist ein schönes Rockalbum.

7,5/10 Punkte; eigentlich besser, aber ein paar Nummern sind weniger gut gelungen.

Ich konnte die STONES 2017 live sehen. Das war schon beeindruckend und völlig unpeinlich. Und natürlich mit einer bombastischen Show (riesige vertikale Leinwände, die Tribünen wie eine Arena aufgestellt). Zur "Voodoo Lounge" Tour war ich auch schon auf einem STONES-Konzert und hatte mir damals schon gedacht "Mann, sind die steinalt" :) - jetzt bin ich selbst fast in dem Alter wie die damals  :icon_biggrin: :icon_cool:
« Letzte Änderung: März 21, 2019, 09:50:28 Nachmittag von des »
The world is full of Kings and Queens. Who blind your eyes then steal your dreams.

Offline des

  • Administrator
  • Glorious Metalhead
  • *****
  • Beiträge: 1259
Re: Metal Fasten 2019 - es geht wieder los!
« Antwort #59 am: März 22, 2019, 10:45:19 Nachmittag »

Tag 17: TOTO "Abolutely Live" (1993) (2CD)

Die "Abolutely Live" ist der mauen "Livefields" von 1999 eindeutig vorzuziehen, die einfach durch zu viele Soli zerstückelt ist; da ist die "Abolutely Live" viel homogener. Auf der ist zwar Sänger Bobby Kimball, der einige Welthits geprägt hat, nicht dabei (er war 1984 ausgestiegen und kam erst 1998 wieder zurück), aber das macht nichts, seine Parts werden exzellent von drei anderen Sängern/Sängerinnen übernommen. Live konnte Kimball ohnehin nicht immer überzeugen.

"Absolutely Live" entstand im Fahrwasser von "Kingdom Of Desire", einer der besten (aber unterbewerteten), weil auch rockigsten TOTO-Platten - es finden sich auch mehrere Songs dieses Albums drauf, wie 'Hydra', 'Kingdom Of Desire' und 'Don't Chain My Heart', bei dem ich immer in der Hüfte ganz wippelig werde wegen des wahnsinnig coolen Drum/Bass-Rhythmus. Die wichtigsten Hits 'Hold The Line', 'Africa' und 'Rosanna' (den Shuffle mal versuchen nachzutrommeln!) sind drauf, wobei bei 'Hold The Line' der Mitsingpart gar lang ist. Schön finde ich, dass die Songs von TOTO für Livekonzerte immer wieder umarrangiert werden. Und Könner sind die ohnehin. Einzig die Zugabe 'With A Little Help From My Friends' ist verzichtbar, weil sie behäbig und sehr nahe an der Joe Cocker Version gespielt wird. Da hätte man ruhig etwas Neues probieren können.

7/10 Punkte

The world is full of Kings and Queens. Who blind your eyes then steal your dreams.