Autor Thema: Metal Fasten 2019 - es geht wieder los!  (Gelesen 2159 mal)

Offline des

  • Administrator
  • Glorious Metalhead
  • *****
  • Beiträge: 1259
Re: Metal Fasten 2019 - es geht wieder los!
« Antwort #105 am: April 16, 2019, 11:22:29 Nachmittag »

Tag 42: DEPECHE MODE "Spirit" (2017) (2 Vinyl)

Eine Platte, die ich auch letztes Jahr im Metal-Fasten hatte und auch die einzige DEPECHE MODE Platte in meiner Sammlung (neben einer Live-DVD). Die Doppel-Vinyl ist hübsch aufgemacht, bespielt sind 3 Seiten, auf der vierten ist ein Ätzbild. Die Musik ist typisch, ein paar Nummern stechen hervor wie 'Where's The Revolution' oder 'Poorman'. Am besten gefällt mir aber die Ballade 'Cover Me'.

8/10 Punkte
The world is full of Kings and Queens. Who blind your eyes then steal your dreams.

Offline des

  • Administrator
  • Glorious Metalhead
  • *****
  • Beiträge: 1259
Re: Metal Fasten 2019 - es geht wieder los!
« Antwort #106 am: April 18, 2019, 09:35:57 Vormittag »

Tag 43: IMAGINE DRAGONS "Origins" (2018) (CD)

Auf einer längeren Autofahrt kam die Lieblings-CD einer meiner Töchter zum Einsatz: "Origins" - und auch wenn die IMAGINE DRAGONS zusehends von einer Rock- zu einer Pop-Band werden, mag ich das Album recht gerne (aber mir gefallen auch die anderen CD's der Band).
'Natural' ist ein richtiger Dampfhammer, vor allem, wenn man den Song auf einer Anlage hört, die Schmackes hat. 'Digital' und 'Machine' sind weitere Anspieltipps. 'Boomerang' ist eine schöne Ballade und 'Bullet In A Gun' mit gutem Willen zumindest originell ;)
Das Hitalbum "Evolve" ist aber noch eine gute Stufe besser

Dass auf dieser Autofahrt auch der STREET DANCE Soundtrack gespielt werden musste, darüber schweigen wir uns jetzt aus  :icon_biggrin:

7/10 Punkte
The world is full of Kings and Queens. Who blind your eyes then steal your dreams.

Offline des

  • Administrator
  • Glorious Metalhead
  • *****
  • Beiträge: 1259
Re: Metal Fasten 2019 - es geht wieder los!
« Antwort #107 am: April 19, 2019, 10:37:14 Vormittag »

Tag 44: JULIETTE LEWIS "Terra Incognita" (2009) (MP3)

Eine der von mir vergessenen Platten war gestern die Fastenplatte des Tage: JULIETTE LEWIS mit ihrem 2009er Soloalbum "Terra Incognita". Juliette Lewis kennt man ja überwiegend als Schauspielerin ("Natural Born Killers", "From Dusk Til Dawn"), aber sie ist seit langem auch als Musikerin aktiv.
"Terra Incognita" schafft den Spagat zwischen Blues, erdigem Rock und psychedelischen Songs, die flimmerig wie ein Fiebertraum sind. Mir tut es jetzt fast leid, dass die Platte in meiner digitalen Sammlung virtuell verstaubt ist. Lewis ist ein Energiebündel und steckt jede Menge Leidenschaft in ihren teils exaltierten Gesang; die Songs flirren vor lauter Spannung. Ich werde mir die Platte vormerken für nach der Fastenzeit!

9/10 Punkte
The world is full of Kings and Queens. Who blind your eyes then steal your dreams.

Offline Opa Steve

  • Administrator
  • Glorious Metalhead
  • *****
  • Beiträge: 1985
Re: Metal Fasten 2019 - es geht wieder los!
« Antwort #108 am: April 19, 2019, 11:44:34 Vormittag »
Jaaa, Juliette Lewis. Immer wenn ich ihre Livevideos sehe, kriege ich FROM DUSK TILL DAWN nicht aus dem Kopp. Ich finde ihre Musik total frisch und ärgere mich, dass ich es nie zu einem Konzi geschafft habe. Dieser schräge Blick, das noch schrägere Outfit und die durchgeknallte Show passen zur Musik und ergeben irgendwie eine coole Mischung.

Offline Cornholio

  • B4M Crew
  • Active Metalhead
  • *****
  • Beiträge: 353
Re: Metal Fasten 2019 - es geht wieder los!
« Antwort #109 am: April 19, 2019, 01:40:23 Nachmittag »
Ich kenn ihre Musik garnicht, ich mag sie sehr im From Dusk Till Dawn und in Natural Born Killers!
Hab mir das genannte Album mal vorgemerkt :tup:
I need TP for my Bunghole
---
Superior Machine 🎼🎸

Offline des

  • Administrator
  • Glorious Metalhead
  • *****
  • Beiträge: 1259
Re: Metal Fasten 2019 - es geht wieder los!
« Antwort #110 am: April 19, 2019, 05:30:23 Nachmittag »

Ja; From Dusk Till Dawn muss ich mir auch wieder einmal ansehen. Da gibt es auch 2 Fortsetzungen (die aber nicht direkt mit dem Original zusammenhängen), die ich mir noch nie angesehen habe, obwohl ich die seit Jahren daheim herum liegen habe.
Aber das Juliette Lewis Album ist guter Stoff, leicht abgedreht.
The world is full of Kings and Queens. Who blind your eyes then steal your dreams.

Offline Humppathetic

  • B4M Crew
  • Alternative Rocker
  • **
  • Beiträge: 28
Re: Metal Fasten 2019 - es geht wieder los!
« Antwort #111 am: April 19, 2019, 05:45:50 Nachmittag »

Ja; From Dusk Till Dawn muss ich mir auch wieder einmal ansehen. Da gibt es auch 2 Fortsetzungen (die aber nicht direkt mit dem Original zusammenhängen), die ich mir noch nie angesehen habe, obwohl ich die seit Jahren daheim herum liegen habe.
Aber das Juliette Lewis Album ist guter Stoff, leicht abgedreht.

Spar es dir. :D Der zweite Teil ist der, den ich gesehen habe, und der war schon Dreck. Der dritte Teil soll noch schlimmer sein.

Offline des

  • Administrator
  • Glorious Metalhead
  • *****
  • Beiträge: 1259
Re: Metal Fasten 2019 - es geht wieder los!
« Antwort #112 am: April 19, 2019, 05:58:17 Nachmittag »
Tag 45: CASUALTIES OF COOL "Casualties Of Cool" (2016) (MP3)

Hinter den CASUALTIES OF COOL verbirgt sich kein geringerer als Devin Townsend, der hier mit Gesangspartnerin Ché Aimee Dorval ein waschechtes Akustik-und-Country-Album veröffentlicht hat. Klar ist, dass HevyDevy nicht einfach 12 Vierminuten-Songs schreiben kann, sondern es irgendwie schafft, aus "Casualties Of Cool" ein Akustik & Country-Prog-Album zu machen. Der Melodiekaiser ist Devin Townsend ohnehin und dass er die Finger nicht von Klangspielereien lassen kann, war auch zu erwarten. Daher ist die Platte schon irgendwie "speziell" - für Metal-Fans zu leise, aber für Country-Fans wohl zu verwirrend.

Aber: die Melodien sind wunderschön! Man höre nur den Schmachtfetzen 'Flight', schon großartig, was DT da zaubert. Und auch die Klangteppiche (ohne E-Gitarren) sind wie immer extrem dicht. Einen Moment des Lärmens gönnt sich der Meister auf 'The Bridge' - Panflöten treffen auf faserschmeichelnden Gesang, Seemannschöre und wenige Sekunden Krawall. 'Deconstruction' auf akustisch. In Summe eine spezielle Platte!

8/10 Punkte

So, das war es mit der Fastenzeit! Morgen am Abend wird das Metal-Fasten mit einer meiner Lieblingsplatten beendet (die Auswahl habe ich übrigens schon zu Beginn der Fastenzeit getroffen)! Aber erst muss ich wieder eine Autofahrt mit Streetdance überstehen.  :icon_biggrin:
Hat wieder Spaß gemacht, aber ich freue mich jetzt auf die beste Musik aller Zeiten!  :egitarre:
Danke fürs Mitlesen und -kommentieren!
« Letzte Änderung: April 19, 2019, 06:00:58 Nachmittag von des »
The world is full of Kings and Queens. Who blind your eyes then steal your dreams.

Offline evmev

  • Softrocker
  • *
  • Beiträge: 5
Re: Metal Fasten 2019 - es geht wieder los!
« Antwort #113 am: April 19, 2019, 09:51:47 Nachmittag »
Freu mich auch wieder auf mehr Krach, obwohl tatächlich ein paar Highlights dabei waren, wie Juliette Lewis oder Anouk. Ich fand es aber alles in allem sehr unterhaltsam und wünsche allen frohe Ostern (endlich) :bangersmiley:

Offline Opa Steve

  • Administrator
  • Glorious Metalhead
  • *****
  • Beiträge: 1985
Re: Metal Fasten 2019 - es geht wieder los!
« Antwort #114 am: April 20, 2019, 09:21:02 Vormittag »
Freu mich auch wieder auf mehr Krach

Ich mich auch. Deswegen mach ich fast das ganze Jahr "Softe-Musik-Fasten"  :biggrin:

Seeeeehr empfehlenswert: Die neue BESTA - Krach mit Stil  :bangersmiley:

Offline Cornholio

  • B4M Crew
  • Active Metalhead
  • *****
  • Beiträge: 353
Re: Metal Fasten 2019 - es geht wieder los!
« Antwort #115 am: April 20, 2019, 12:28:55 Nachmittag »
Auch ich fand es wieder sehr interessant, und zumindest für Pink Floyd hat es sich aus meiner Sicht schon gelohnt.
Die CD VON Anouk hab ich erst einmal gehört, da kann ich noch nichts zu sagen.
I need TP for my Bunghole
---
Superior Machine 🎼🎸

Offline des

  • Administrator
  • Glorious Metalhead
  • *****
  • Beiträge: 1259
Re: Metal Fasten 2019 - es geht wieder los!
« Antwort #116 am: April 20, 2019, 08:06:05 Nachmittag »
Auch ich fand es wieder sehr interessant, und zumindest für Pink Floyd hat es sich aus meiner Sicht schon gelohnt.
Die CD VON Anouk hab ich erst einmal gehört, da kann ich noch nichts zu sagen.

Danke bzw freut mich!  :bangersmiley:
The world is full of Kings and Queens. Who blind your eyes then steal your dreams.

Offline des

  • Administrator
  • Glorious Metalhead
  • *****
  • Beiträge: 1259
Re: Metal Fasten 2019 - es geht wieder los!
« Antwort #117 am: April 20, 2019, 08:06:49 Nachmittag »

Ja; From Dusk Till Dawn muss ich mir auch wieder einmal ansehen. Da gibt es auch 2 Fortsetzungen (die aber nicht direkt mit dem Original zusammenhängen), die ich mir noch nie angesehen habe, obwohl ich die seit Jahren daheim herum liegen habe.
Aber das Juliette Lewis Album ist guter Stoff, leicht abgedreht.

Spar es dir. :D Der zweite Teil ist der, den ich gesehen habe, und der war schon Dreck. Der dritte Teil soll noch schlimmer sein.

Ok, dann werde ich mich auf Teil 1 konzentrieren ;)
The world is full of Kings and Queens. Who blind your eyes then steal your dreams.

Offline des

  • Administrator
  • Glorious Metalhead
  • *****
  • Beiträge: 1259
Re: Metal Fasten 2019 - es geht wieder los!
« Antwort #118 am: April 20, 2019, 08:22:44 Nachmittag »

Tag 0: das Ende der Fastenzeit

Lange ersehnt, nehme ich die Platte in die Hand, schönes Cover, Doppel-Vinyl, aber kein Gatefold. Das Artwork ist elegant in weiß gehalten, Justitia liegt zerstört am Boden. Die Platte wird aufgelegt, das rückwärts gespielte Gitarrenintro ertönt, die Drums setzen mit einer unglaublichen Wucht ein, brettharte Gitarren folgen, nur Bass ist selbst nach der Fastenzeit fast keiner zu hören. Hetfield singt 'Blackened is the end, winter it will send...'. "And Justice For All ..." ist die Platte, die das Metal-Fasten beendet, meine Platte für die einsame Insel und die beste von METALLICA. Ich mag sogar den bass-armen Sound, der der Platte eine ganz eigene Härte verleiht - die Platte klingt so wie sie klingen muss! Ich kann auch keinen Lieblingssong nennen, üblicherweise höre ich "Justice" immer komplett durch.  :56:

Was folgt danach? Vermutlich die neue DEVIN TOWNSEND, die ungespielt im Plattenschrank steht.
The world is full of Kings and Queens. Who blind your eyes then steal your dreams.

Offline Opa Steve

  • Administrator
  • Glorious Metalhead
  • *****
  • Beiträge: 1985
Re: Metal Fasten 2019 - es geht wieder los!
« Antwort #119 am: April 21, 2019, 08:36:43 Vormittag »
Zitat
nur Bass ist selbst nach der Fastenzeit fast keiner zu hören

 :lachen: :lachen: :lachen:

Ich hätte mir ein spektakuläreres Werk zum Ende der Fastenzeit gegönnt. Aber andererseits ist es auch verständlich, dass man nach Wochen des Hungerns einfach nur die bekannten besten Bratkartoffeln von Oma haben will  :biggrin: .

Devin hätte dich am ersten Tag überfordert - das verspreche ich dir. Ich freue mich schon auf dein Feedback zu meinem Review.  :pleased:

Dann werde ich jetzt auf Facebook mal ergänzen, dass die Fastenzeit beendet ist und man die ganze Story hier nochmal nachlesen kann. Bin gespannt, wieviele mitleidige Statements du erhältst.  :icon_wink: